Bewertung und Optimierung

Speicherkomponenten, die kurz vor dem Ende ihrer offiziellen Nutzungsdauer stehen, stellen für die Unternehmen ein Dilemma dar – aber auch einen möglichen betrieblichen Vorteil.

Die Upgrade-Zyklen Ihres OEMs verlangen, dass Sie alternde Hardware gemäß dem OEM-Zeitplan ersetzen. Egal, ob die Hardware noch in der Lage ist, einen echten geschäftlichen Bedarf zu decken oder nicht. Mit CDS als Partner können Sie voll funktionsfähige Speichersysteme weiterhin nutzen, und Sie ermöglichen somit Ihrem Unternehmen, eine höhere Kapitalrendite auszuschöpfen. Alternativ dazu können Ihre Speichermedien mit abgelaufener Garantie und/oder offizieller Nutzungsdauer so umgenutzt werden, dass sie die Kapazität vergrößern oder Altsysteme mit niedrigerer Leistung upgraden können.

Anhand unseres anbieterneutralen Ansatzes in puncto Speichergestaltung und -implementierung können wir Ihre Infrastruktur von einem völlig neutralen Standpunkt aus bewerten.

Wir verfügen über eine fundierte Erfahrung mit Speichersystemen der unterschiedlichsten Hersteller – Dell EMC, NetApp, IBM, Hitachi Vantara, HPE etc. – und wissen, wie man sie so konfiguriert, dass sie optimal zusammenarbeiten.

Third-Party-Wartungsverträge von CDS können Ihnen Einsparungen von bis zu 70 % im Vergleich zu entsprechenden OEM-Vereinbarung bringen und so zu weiteren potenziellen Kostenvorteilen beitragen. Egal, ob Ihr Equipment das Ende seiner Gewährleistungsfrist oder seiner offiziellen Nutzungsdauer erreicht hat – CDS kann Ihnen helfen.

Holen Sie sich Ihren kostenlosen Führer
Die 7 wichtigsten Dinge, die Sie über das Ende der Nutzungsdauer

Download

Volle Wertschöpfung Ihrer IT-Komponenten

CDS bewertet Ihre IT-Infrastruktur und entwickelt eine Abwärtskaskaden-Hardwarestrategie, die es Ihnen ermöglicht, die maximale Wertschöpfung aus Ihren Komponenten mit abgelaufener Garantie zu ziehen. Damit Ihr Unternehmen seine Optionen richtig erkennt, bietet CDS eine Reihe von Beratungsservices:

Bewertung des aktuellen Bestands nach Nutzung

Die Kenntnis der genauen Nutzung Ihrer Speichersysteme ist entscheidend dafür, ob Hardware mit abgelaufener Garantie oder Nutzungsdauer eine Rolle in Ihrer Strategie spielt. Unsere OEM-geschulten Level-3-Techniker helfen Ihnen bei der Bewertung Ihres Bestands. Sie geben für jede einzelne Komponente das Potenzial nach Ablauf der Garantie und vorgeschlagene Anwendungen an – einschließlich einer möglichen Umnutzung in einer SDS-Architektur (Software Defined Storage).

Entwicklung einer Kaskaden-Strategie

Bei einem Infrastruktur-Upgrade in Ihrem Unternehmen können Komponenten „nach unten kaskadiert“ werden, um die älteren, leistungsschwächsten Einheiten durch schnellere und effizientere Entsprechungen zu ersetzen. Durch eine derartige Umnutzung Ihrer Komponenten mit abgelaufener Garantie kann Ihr Unternehmen eine höhere Wertschöpfung erzielen und auf allen operativen Ebenen den notwendigen Leistungsschub verzeichnen, von sekundären Anwendungen bis zur Archivierung.

Standortwechsel und Datenmigration

Nachdem die Kaskardierungsstrategie festgelegt wurde, führen unsere Techniker die physische Verlagerung der Speicherhardware durch, was in Ihren Rechenzentren viel an notwendigem freien Platz für neue Geräte schafft. Wir bieten zudem einen vollständig betreuten Datenmigrationsservice an, der gewährleistet, dass die Daten sicher transferiert werden, so dass Ausfälle und Datenverluste vermieden werden.

Upgraden von Hardware mit abgelaufener Garantie

In Fällen, bei denen Kapazität ein Problem darstellt, kann CDS einen Upgrade mit Hardware mit abgelaufener Garantie aus unserem umfangreichen Bestand an OEM-zugelassenen Ersatzteilen durchführen. Dieser Ansatz ist wesentlich kostengünstiger, als einen vollständigen Upgrade zu finanzieren, und er verlängert die Nutzungsdauer Ihrer vorhandenen Speicherkomponenten. Für die Systeme mit abgelaufener Garantie bieten wir auch genau dieselben Optionen und Dienstleistungen.

So lassen sich Probleme mit Softwareupdates vermeiden

Der Zugriff auf Softwareupdates ist ein wichtiger Faktor bei der Entscheidung zugunsten einer Verlängerung von OEM-Supportverträgen. Durch eine Umnutzung von Hardware mit abgelaufener Garantie in einer SDS-Konfiguration hebt man die Notwendigkeit von OEM-Softwareupdates komplett auf. Ihrem Unternehmen steht es frei, die kostengünstigeren Third-Party-Wartungs- und Supportdienste von CDS zu nutzen.

Unsere Dienstleistungen

Wenn Sie über Ihre Optionen für Geräte mit abgelaufener Garantie oder Nutzungsdauer sprechen möchten oder wenn Sie eine Überprüfung Ihrer vorhandenen Speicherinfrastruktur im Hinblick auf die Einführung von SDS vereinbaren möchten, dann kontaktieren Sie uns.

Kontakt