Sind Sie für das Ende der Gewährleistung von Dell EMC VMAX3 gerüstet?

VMAX3 Remote-Überwachung jetzt verfügbar

VMAX3 Anwender – willkommen in der Zukunft der Storage-Wartung!

Als weltweit erstes Drittunternehmen unterstützt CDS mit seinem RAYTRIX ESS nun auch VMAX3 und bietet Ihnen damit proaktiven Support und Wartung ohne die OEM-Mehrkosten. Überwachung und Alarmierung in Echtzeit sind entscheidend für die Aufrechterhaltung der Systemverfügbarkeit – und die Kosten, die Dell EMC Kunden für diesen Service zahlen mussten, waren bisher enorm. Doch mit der neuesten Version von RAYTRIX ESS gibt es nun eine zuverlässige und kostengünstige Alternative.

RAYTRIX ESS unterstützt Symmetrix Anwender seit mehr als 15 Jahren bei der Aufrechterhaltung von Verfügbarkeit und Leistung. Und nun stehen die gleiche legendäre Technologie und der gleiche Service erstmals auch den EMC VMAX3 Anwendern zur Verfügung.

VMAX3 Besitzer können ab sofort ihre Support- und Wartungskosten besser kontrollieren, da CDS prädiktive, präventive Dienste zur Maximierung der Verfügbarkeit bietet. Remote-Funktionen für Zugriff und Überwachung helfen den Kunden, die herkömmliche Fehlerbehebungsroutine zu vermeiden, welche die Betriebskosten erhöht – oder sie an OEM-Support-Verträge bindet.

Was bedeutet das für VMAX3 Kunden?

Zum ersten Mal überhaupt haben jetzt Anwender von VMAX 100K, 200K und 400K (und bald auch All-Flash) eine zuverlässige Third-Party-Support-Alternative. Früher war die proaktive Überwachung auf Kunden mit einem aktiven EMC Wartungsvertrag beschränkt, doch RAYTRIX ESS gibt ihnen die Wahl.

RAYTRIX ESS hebt die Third-Party-Support-Erfahrung auf ein neues Niveau:

  • Remote-Überwachung und -Analyse von Ereignissen versetzen CDS in die Lage, proaktiven Support und Wartung zu leisten und früher zu handeln, um Störungen und Ausfallzeiten zu vermeiden.
  • Heartbeat Monitoring gewährleistet eine Echtzeit-Kommunikation mit Level-3-Technikern von CDS.
  • Integrierte Diagnosetools führen weniger anspruchsvolle Wartungsarbeiten und Zustandsüberprüfungen Ihres VMAX3 Arrays durch.
  • Automatisierte Skripting-Tools sorgen für das Hot-Swapping von Festplatten, Direktorkarten und sonstiger Wartungs-Hardware – ohne Einsatz eines Technikers vor Ort.
  • Eine zusätzliche Script-Automatisierung dient zum Aufrufen oder Herausnehmen von Hot-Spares, zur Aufhebung von Software-Sperren oder zur Durchführung bestimmter Aufgaben wie dem Einsehen und Zurücksetzen von Alarmen.
  • Remote-SSL-Konnektivität gewährleistet einen sicheren Zugriff auf Array-Ebene für CDS-Techniker.

RAYTRIX ESS bietet Ihnen alle Überwachungs- und Support-Funktionen von SYMMWIN – und das sogar ohne Abschluss eines kostspieligen EMC Wartungsvertrags. Sprechen Sie noch heute mit CDS.

Kontakt

Was macht RAYTRIX ESS so einzigartig?

RAYTRIX ESS ist nicht nur das weltweit erste Third-Party-Tool für den Remote-Support von EMC VMAX3 Arrays, sondern kann auch auf eine 15-jährige Erfolgsgeschichte zurückblicken. Die exklusiv für CDS entwickelte Suite bietet Ereignisüberwachung, Event Call Home und Diagnose auf Systemebene zur sofortigen Analyse und Reaktion unserer Level-3-Techniker.

Außerdem greift RAYTRIX ESS nicht in den Mikrocode von EMC ein und verstößt nicht gegen deren Lizenzrechte. Dies ermöglicht es CDS, Remote-Support auf OEM-Niveau zu leisten und den Kunden eine echte Alternative für den Support ihrer VMAX3 Arrays nach Ablauf der Gewährleistungszeit zu bieten.

CDS ist dank RAYTRIX ESS das weltweit einzige Unternehmen mit einer umfassenden Wartungslösung für EMC VMAX3. Dieses innovative Produkt macht CDS – zusammen mit unserem Team von außergewöhnlichen Level-3-Technikern – zu einem weltweit führenden Anbieter von Wartung und Support für die Datenspeicherung auf Unternehmensebene.

Fordern Sie ein Angebot an