Datenschutzrichtlinie

Computer Data Source Inc. verpflichtet sich, Ihre Privatsphäre zu schützen und zu respektieren.

Diese Richtlinie gibt Aufschluss über unsere Verarbeitungsgrundlagen für personenbezogene Daten, die Sie uns freiwillig vorlegen oder die wir über Sie erheben, und informiert Sie über Ihre Datenschutzrechte und wie das Gesetz Sie schützt.

Diese Website ist nicht für Kinder bestimmt und wir erfassen nicht bewusst personenbezogene Daten von Kindern unter 13 Jahren. Wir bitten darum, dass Kinder unter 13 Jahren keine personenbezogenen Daten über unsere Website an uns übermitteln.

Es ist wichtig, dass Sie diese Datenschutzrichtlinie zusammen mit jeder anderen Datenschutzerklärung oder Richtlinie zur angemessenen Datenverarbeitung lesen, die wir bei bestimmten Gelegenheiten, wenn wir personenbezogene Daten über Sie sammeln oder verarbeiten, zur Verfügung stellen, damit Sie genau wissen, wie und warum wir Ihre Daten nutzen. Die vorliegende Datenschutzrichtlinie ergänzt andere Hinweise und Datenschutzrichtlinien und soll diese nicht außer Kraft setzen.

1. WICHTIGE INFORMATIONEN UND WER WIR SIND

Computer Data Source, Inc. ist der Inhaber und Verantwortliche für die Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten (in dieser Datenschutzrichtlinie gemeinsam als „CDS“, „wir“, „uns“ oder „unser“ bezeichnet).

Wenn Sie Fragen zur vorliegenden Datenschutzrichtlinie haben, einschließlich der Anforderung zur Ausübung Ihrer gesetzlichen Rechte, dann kontaktieren Sie uns bitte über die unten aufgeführten Angaben.

Kontaktangaben

Vollständiger Name der juristischen Person: Computer Data Source Inc.

E-Mail-Adresse: data-privacy@cds.net

Postanschrift: 275 Industrial Way West Eatontown, NJ 07724, USA

Sie haben das Recht, jederzeit eine Beschwerde beim Information Commissioner‘s Office (ICO), der britischen Aufsichtsbehörde für Datenschutzfragen (www.ico.org.uk), einzureichen. Wir würden uns jedoch über die Möglichkeit freuen, Ihre Bedenken zu klären, bevor Sie das ICO kontaktieren; daher möchten wir Sie bitten, sich als Erstes an uns zu wenden.

Änderungen der Datenschutzrichtlinie und Ihre Pflicht, uns über Änderungen zu informieren

Die vorliegende Version wurde zuletzt am 23. August 2018 aktualisiert.

Wir überprüfen unsere Datenschutzrichtlinie regelmäßig und behalten uns vor, diese Datenschutzrichtlinie von Zeit zu Zeit zu ändern. Wir empfehlen Ihnen, unsere Datenschutzrichtlinie regelmäßig zu überprüfen, um sicherzustellen, dass Sie mit etwaigen Änderungen vertraut sind.

Es ist wichtig, dass die von uns über Sie gespeicherten personenbezogenen Daten korrekt und aktuell sind. Bitte informieren Sie uns, falls sich Ihre personenbezogenen Daten während Ihrer Geschäftsbeziehung zu uns ändern.

Third-Party-Links

Diese Website kann Links zu Websites, Plug-ins und Anwendungen Dritter enthalten. Durch Klicken auf diese Links oder durch Aktivieren dieser Verbindungen erlauben Sie möglicherweise Dritten, Daten über Sie zu sammeln oder weiterzugeben. Wir haben keine Kontrolle über diese Websites Dritter und sind nicht verantwortlich für deren Datenschutzerklärungen. Wenn Sie unsere Website verlassen, empfehlen wir Ihnen, die Datenschutzerklärung jeder Website zu lesen, die Sie besuchen.

2. WELCHE DATEN KÖNNEN WIR VON IHNEN ERHEBEN?

Unter personenbezogenen Daten oder persönlichen Informationen versteht man alle Informationen über eine Person, mit deren Hilfe diese Person identifiziert werden kann. Hierzu gehören keine Daten, bei denen die Identität entfernt wurde (anonyme Daten).

Wir können die folgenden personenbezogenen Daten über Sie erheben, speichern und verarbeiten. Wir haben diese Daten wie folgt gruppiert:

  1. Identitätsdaten beinhalten Vorname, Nachname, Titel, Anrede und Benutzername oder ähnliche Identifikatoren.
  2. Kontaktdaten beinhalten Postanschrift, E-Mail-Adresse und Telefonnummern.
  3. Finanzdaten umfassen Bankkonto- und Zahlungskartendaten.
  4. Transaktionsdaten umfassen Einzelheiten zu Zahlungen an Sie und von Ihnen sowie andere Details über Produkte oder Dienstleistungen, die Sie bei uns gekauft haben.
  5. Technische Daten beinhalten die Internetprotokoll-(IP)-Adresse, Ihre Anmeldedaten, Browsertyp und -version, Zeitzoneneinstellung und Standort, Browser-Plug-in-Typen und -Versionen, Betriebssystem und Plattform sowie andere Technologien auf den Geräten, die Sie für den Zugriff auf diese Website verwenden.
  6. Profildaten beinhalten Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort, von Ihnen getätigte Käufe oder Bestellungen, Ihre Präferenzen, Feedbacks und Antworten auf Umfragen.
  7. Nutzungsdaten umfassen Informationen darüber, wie Sie unsere Website, Produkte und Dienstleistungen nutzen.
  8. Marketing- und Kommunikationsdaten umfassen Ihre Präferenzen für den Erhalt von Marketingmaterial von uns und unseren Drittfirmen sowie Ihre Kommunikationspräferenzen.

Außerdem erheben, nutzen und teilen wir aggregierte Daten wie statistische oder demografische Daten für jeden Zweck. Aggregierte Daten können aus Ihren personenbezogenen Daten abgeleitet werden, gelten gesetzlich jedoch nicht als personenbezogene Daten, da diese Daten weder direkt noch indirekt Ihre Identität preisgeben. So können wir beispielsweise Ihre Nutzungsdaten aggregieren, um den Prozentsatz der Nutzer zu berechnen, die auf eine bestimmte Funktion der Website zugreifen. Wenn wir jedoch aggregierte Daten mit Ihren personenbezogenen Daten so kombinieren oder verbinden, dass Sie dadurch direkt oder indirekt identifiziert werden können, behandeln wir die kombinierten Daten als personenbezogene Daten, die in Übereinstimmung mit dieser Datenschutzrichtlinie genutzt werden.

Wir sammeln keine besonderen Kategorien von personenbezogenen Daten über Sie (dazu gehören Angaben über Ihre Rasse oder ethnische Zugehörigkeit, religiöse oder philosophische Überzeugungen, Sexualleben, sexuelle Orientierung, politische Einstellungen, Gewerkschaftszugehörigkeit, Informationen über Ihre Gesundheit sowie genetische und biometrische Daten). Wir sammeln auch keine Informationen über strafrechtliche Verurteilungen oder Straftaten.

Wenn Sie keine personenbezogenen Daten angeben

Wenn wir gesetzlich oder im Rahmen eines Vertrages mit Ihnen dazu verpflichtet sind, personenbezogene Daten zu erheben, und Sie diese Daten nicht auf Anfrage angeben, dann können wir den Vertrag, den wir mit Ihnen abgeschlossen haben oder abzuschließen versuchen (z. B. um Ihnen Produkte oder Dienstleistungen anzubieten), möglicherweise nicht erfüllen. In diesem Fall müssen wir möglicherweise ein Produkt oder eine Dienstleistung, das bzw. die Sie bei uns bestellt haben, stornieren, aber wir werden Sie jeweils darüber informieren, wenn dies der Fall ist.

3. WIE WERDEN IHRE PERSONENBEZOGENEN DATEN ERHOBEN?

Wir verwenden u. a. folgende Methoden, um Daten von Ihnen und über Sie zu erheben:

  1. Direkte Interaktionen. Sie können uns freiwillig Ihre Identitäts- und Kontaktdaten mitteilen, indem Sie Webformulare auf www.cds.net (unsere Website) ausfüllen oder mit uns per Post, Telefon, E-Mail oder auf andere Weise korrespondieren. Diese Daten können Sie bei folgenden Gelegenheiten zur Verfügung stellen:
    • Registrierung zur Nutzung unserer Website
    • Abschluss eines Abonnements oder Vertrages für unsere Produkte oder Dienstleistungen
    • Bitte um Zusendung von Marketingmaterial
    • Teilnahme an einem Wettbewerb, einer Werbeaktion oder einer Umfrage
    • Senden von Feedback
    • Melden eines Problems
  2. Automatisierte Technologien oder Interaktionen. Wenn Sie mit unserer Website interagieren, sammeln wir automatisch technische Daten über Ihre Geräte sowie Informationen zu Gewohnheiten und Mustern bei der Nutzung unserer Website. Wir erfassen diese personenbezogenen Daten durch den Einsatz von Cookies und anderen ähnlichen Technologien. Weitere Einzelheiten finden Sie in unserer Cookie-Richtlinie.
  3. Informationen von Dritten oder aus öffentlich zugänglichen Quellen. Wir erhalten personenbezogene Daten über Sie von verschiedenen Dritten und aus öffentlichen Quellen, wie nachfolgend beschrieben:
    • Technische Daten von den folgenden Quellen:
      (a) Analytikanbieter wie Google mit Sitz außerhalb der EU
      (b) soziale Netzwerke wie LinkedIn, Facebook, LiveChat und Twitter mit Sitz außerhalb der EU sowie
      (c) Suchinformationsanbieter wie Google mit Sitz außerhalb der EU
    • Kontakt-, Finanz- und Transaktionsdaten von Anbietern von technischen Dienstleistungen, Zahlungs- und Lieferdiensten mit Sitz innerhalb oder außerhalb der EU
    • Identitäts- und Kontaktdaten von Datenbrokern oder Aggregatoren wie CANDDi, DiscoverOrg, LinkedIn mit Sitz außerhalb der EU
    • Identitäts- und Kontaktdaten aus öffentlich zugänglichen Quellen mit Sitz innerhalb oder außerhalb der EU

4. WIE NUTZEN WIR IHRE PERSONENBEZOGENEN DATEN?

Wir nutzen Ihre personenbezogenen Daten nur dann, wenn es das Gesetz erlaubt. Meistens nutzen wir Ihre personenbezogenen Daten unter den folgenden Umständen:

  1. Bei der Erfüllung des Vertrags, den wir mit Ihnen abschließen wollen oder bereits abgeschlossen haben
  2. Wenn dies für unsere legitimen Interessen (oder die eines Dritten) erforderlich ist und Ihre Interessen und Grundrechte diese Interessen nicht außer Kraft setzen. Legitimes Interesse bedeutet das Interesse unseres Unternehmens an der Führung und Verwaltung unseres Geschäfts, so dass wir in der Lage sind, Ihnen den besten Service und die beste und sicherste Erfahrung zu bieten. Wir stellen sicher, dass wir alle möglichen Auswirkungen auf Sie (sowohl positive als auch negative) und Ihre Rechte berücksichtigen und abwägen, bevor wir Ihre personenbezogenen Daten für unsere legitimen Interessen verarbeiten. Wir nutzen Ihre personenbezogenen Daten nicht für Aktivitäten, bei denen die Auswirkungen auf Sie unsere Interessen überwiegen (außer mit Ihrer Zustimmung oder falls das Gesetz dies vorschreibt bzw. erlaubt). Weitere Informationen darüber, wie wir unsere legitimen Interessen im Hinblick auf mögliche Auswirkungen auf Sie in Bezug auf bestimmte Aktivitäten beurteilen, erhalten Sie, indem Sie uns kontaktieren.
  3. In Fällen, wo wir die gesetzlichen und regulatorischen Anforderungen erfüllen müssen.

Grundsätzlich sind wir nicht auf die Einwilligung als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten angewiesen, außer in Bezug auf die Zusendung von Direktmarketing-Mitteilungen an Sie per Telefon, Post, E-Mail oder durch andere elektronische Mittel. Sie haben das Recht, die Zustimmung zum Marketing jederzeit zu widerrufen, indem Sie uns kontaktieren.

Zwecke, für die wir Ihre personenbezogenen Daten nutzen

Nachfolgend beschreiben wir in tabellarischer Form, wie wir Ihre personenbezogenen Daten nutzen und auf welche Rechtsgrundlagen wir uns dabei stützen.

Beachten Sie, dass wir Ihre personenbezogenen Daten aus mehr als einem rechtmäßigen Grund verarbeiten können, je nachdem, für welchen Zweck wir Ihre Daten nutzen. Bitte kontaktieren Sie uns, wenn Sie Einzelheiten über den genauen Rechtsgrund benötigen, den wir bei der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten geltend machen, falls mehr als ein Grund in der folgenden Tabelle aufgeführt ist.

Zweck/AktivitätArt der DatenRechtliche Grundlage für die Verarbeitung einschließlich der Grundlage des berechtigten Interesses
Ihre Registrierung als neuer Kunde (a) Identität
(b) Kontakt
Erfüllung eines Vertrages mit Ihnen
 
 



Bearbeitung und Lieferung Ihrer Bestellung, einschließlich:
(a) Verwaltung von Verträgen, Zahlungen und Gebühren
(b) Einziehung und Rückforderung von uns geschuldeten Geldern
(a) Identität
(b) Kontakt
(c) Finanziell
(d) Transaktion
(e) Marketing und Kommunikation
(a) Erfüllung eines Vertrages mit Ihnen
(b) Erforderlich für unsere berechtigten Interessen (zur Einziehung uns geschuldeter Beträge)
Verwaltung unserer Beziehung zu Ihnen, die Folgendes beinhaltet:
(a) Mitteilung an Sie über Änderungen unserer Bedingungen oder der Datenschutzrichtlinie
(b) Aufforderung an Sie, eine Bewertung zu hinterlassen oder an einer Umfrage teilzunehmen
(a) Identität
(b) Kontakt
(c) Profil
(d) Marketing und Kommunikation
(a) Erfüllung eines Vertrages mit Ihnen
(b) Notwendig zur Erfüllung einer gesetzlichen Verpflichtung
(c) Notwendig für unsere legitimen Interessen (um unsere Aufzeichnungen auf dem neuesten Stand zu halten und zu untersuchen, auf welche Weise Kunden unsere Produkte und Dienstleistungen nutzen)
Verwaltung und Schutz unseres Unternehmens und dieser Website (einschließlich Fehlerbehebung, Datenanalyse, Tests, Systemwartung, Support, Berichterstattung und Daten-Hosting) ((a) Identität
(b) Kontakt
(c) Technisch
(a) Notwendig für unsere legitimen Interessen (für die Führung unseres Geschäfts, die Bereitstellung von Verwaltungs- und IT-Dienstleistungen, die Netzwerksicherheit, zur Betrugsbekämpfung und im Rahmen einer Unternehmensumstrukturierung oder Konzernumstrukturierung).
(b) Erforderlich zur Erfüllung einer gesetzlichen Verpflichtung
Lieferung von relevanten Website-Inhalten und Werbung an Sie sowie Messung oder Beurteilung der Wirksamkeit der an Sie gelieferten Werbung (a) Identität
(b) Kontakt
(c) Profil
(d) Nutzung
(e) Marketing und Kommunikation
(f) Technisch
Notwendig für unsere legitimen Interessen (um zu untersuchen, auf welche Weise Kunden unsere Produkte und Dienstleistungen nutzen, um diese zu entwickeln, unser Geschäft auszubauen und unsere Marketingstrategie zu erläutern)
Einsatz von Datenanalyse zur Verbesserung unserer Website, Produkte, Dienstleistungen, Kundenbeziehungen, Erfahrungen und unseres Marketings (a) Technisch
(b) Nutzung
Notwendig für unsere legitimen Interessen (zur Definition von Kundentypen für unsere Produkte und Dienstleistungen, um unsere Website auf einem aktuellen und relevanten Stand zu halten, zur Entwicklung unseres Geschäfts und zur Information über unsere Marketingstrategie)
Unterbreitung von Vorschlägen und Empfehlungen zu Produkten und Dienstleistungen, die für Sie von Interesse sein könnten (a) Identität
(b) Kontakt
(c) Technisch
(d) Nutzung
(e) Profil
(f) Marketing und Kommunikation
Notwendig für unsere legitimen Interessen (zur Weiterentwicklung unserer Dienstleistungen und unseres Unternehmens) 
 

Marketing

Wir sind bestrebt, Ihnen Wahlmöglichkeiten hinsichtlich der Nutzung bestimmter personenbezogener Daten, insbesondere in Bezug auf Marketing und Werbung, zu bieten.

Werbeangebote von uns

Wir nutzen u. U. Ihre Identitäts-, Kontakt-, Nutzungs-, Profil- und technischen Daten, um uns einen Überblick darüber zu verschaffen, was Sie unserer Einschätzung nach wünschen oder benötigen oder was für Sie von Interesse sein könnte. So entscheiden wir, welche Produkte, Dienstleistungen und Angebote für Sie relevant sein können (wir nennen das Marketing).

Wenn Sie ein bestehender Kunde sind, werden wir Sie nur auf elektronischem Weg (E-Mail oder SMS) mit Informationen über Waren und Dienstleistungen kontaktieren, welche denen ähneln, die Sie zuvor bereits erworben haben – außer Sie haben einem breiteren Marketing zugestimmt.

Third-Party-Marketing

Wir holen Ihre ausdrückliche Zustimmung ein, bevor wir Ihre personenbezogenen Daten zu Marketingzwecken an Dritte weitergeben.

Abmeldung

Sie können uns oder Dritte auffordern, Ihnen keine Marketing-Informationen mehr zu senden. Dazu können Sie den Links zum Abmelden für jede an Sie gesendete Marketing-Mitteilung folgen oder uns jederzeit kontaktieren.

Wenn Sie sich gegen den Erhalt dieser Marketing-Mitteilungen entscheiden, betrifft dies nicht personenbezogene Daten, die uns im Rahmen eines Produkt-/Dienstleistungskaufs oder anderer Transaktionen zur Verfügung gestellt wurden.

COOKIES

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass er alle oder bestimmte Browser-Cookies ablehnt oder Sie benachrichtigt, wenn Websites Cookies setzen oder darauf zugreifen. Wenn Sie Cookies deaktivieren oder ablehnen, beachten Sie bitte, dass einige Teile dieser Website möglicherweise nicht mehr zugänglich sind oder nicht mehr richtig funktionieren. Weitere Informationen über die von uns verwendeten Cookies finden Sie unter www.cds.net/de/cookie-richtlinien.html.

Änderung des Nutzungszwecks

Wir nutzen Ihre personenbezogenen Daten nur für die Zwecke, für die wir sie erhoben haben, es sei denn, wir sind der berechtigten Ansicht, dass wir sie aus einem anderen Grund nutzen müssen und dieser Grund mit dem ursprünglichen Zweck vereinbar ist. Wenn Sie eine Erklärung darüber erhalten möchten, wie die Verarbeitung für den neuen Zweck mit dem ursprünglichen Zweck vereinbar ist, kontaktieren Sie uns bitte.
Falls wir Ihre personenbezogenen Daten für einen anderen Zweck nutzen müssen, werden wir Sie darüber informieren und Ihnen die Rechtsgrundlage erläutern, die uns dies erlaubt.

Bitte beachten Sie, dass wir Ihre personenbezogenen Daten ohne Ihre Kenntnis oder Zustimmung in Übereinstimmung mit den oben genannten Regeln verarbeiten können, falls dies gesetzlich vorgeschrieben oder zulässig ist.

5. WEITERGABE IHRER PERSONENBEZOGENEN DATEN

a) Die von uns erfassten Informationen bleiben vertraulich, außer es tritt eine der folgenden Situationen ein.

b) Wir können Ihre personenbezogenen Daten für die in der obigen Tabelle aufgeführten Zwecke an die folgenden Dritten weitergeben:

  1. Interne Dritte
    • Dies beschränkt sich auf autorisiertes Personal oder Dritte, die für uns arbeiten. Diese befugten Mitarbeiter sind gegebenenfalls für Leistungen zuständig, die Ihnen von Computer Data Source Inc. geboten werden. Daten können nur von befugtem Personal mit für den Zugriff notwendigen Anmeldedaten eingesehen, bearbeitet, gelöscht oder übertragen werden. Computer Data Source Inc. kann mit Hilfe eines Prüfpfads feststellen, wer auf Daten zugegriffen oder sie verändert hat.
    • Darüber hinaus können Ihre personenbezogenen Daten außerhalb Ihrer Gerichtsbarkeit an unsere zentrale Customer Relationship Management Datenbank in den USA übermittelt werden.
  2. Externe Dritte wie beispielsweise:
    • Partner von Computer Data Source Inc. (z. B. ein OEM oder Wiederverkäufer, Subunternehmer, eine Werbe- oder Marketingfirma), die sich außerhalb des EWR befinden können. Wir können diesen Partner benachrichtigen und ihm Ihre personenbezogenen Daten zur Verfügung stellen.
    • Dritte, an die wir Teile unseres Unternehmens oder unserer Vermögenswerte verkaufen, kaufen, übertragen oder fusionieren dürfen
    • Wenn Computer Data Source Inc. oder ein wesentlicher Bestandteil seiner Unternehmensteile von einem Dritten erworben wird. In diesem Fall werden die persönlichen Daten der Kunden Bestandteil der übertragenen Vermögenswerte. Wenn eine solche Änderung eintritt, können die neuen Eigentümer Ihre personenbezogenen Daten in der gleichen Weise nutzen, wie in dieser Datenschutzrichtlinie dargelegt.
    • Wenn wir verpflichtet sind, Ihre persönlichen Daten offenzulegen oder an jemanden weiterzugeben, um einer rechtlichen Verpflichtung nachzukommen; um unsere allgemeinen Nutzungsbedingungen und andere Vereinbarungen durchzusetzen oder anzuwenden, weiterhin, um die Rechte, das Eigentum oder die Sicherheit von Computer Data Source Inc. selbst, unserer Kunden und anderer zu schützen. Hierzu gehört der Austausch von Informationen mit anderen Unternehmen und Organisationen zum Schutz vor Betrug und zur Minderung des Kreditrisikos.

Wir erlauben unseren Drittanbietern nicht, Ihre personenbezogenen Daten für ihre eigenen Zwecke zu nutzen, und gestatten ihnen nur, Ihre personenbezogenen Daten für bestimmte Zwecke und in Übereinstimmung mit unseren Anweisungen zu verarbeiten.

6. INTERNATIONALE TRANSFERS

Wir geben Ihre personenbezogenen Daten innerhalb der CDS-Gruppe weiter. Dazu gehört die Übermittlung Ihrer Daten außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR).

Wir stellen den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten sicher, indem wir alle unsere Konzerngesellschaften verpflichten, bei der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten die gleichen Regeln einzuhalten. Diese Regeln werden als „verbindliche Unternehmensregeln“ bezeichnet. Weitere Einzelheiten finden Sie unter: Europäische Kommission: Verbindliche Unternehmensregeln.

Einige unserer externen Dritten haben ihren Sitz außerhalb des EWR, so dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten eine Übermittlung von Daten außerhalb des EWR erfordert.

Bei jeder Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten außerhalb des EWR stellen wir sicher, dass ein ähnliches Schutzniveau gewährleistet ist, indem wir gewährleisten, dass mindestens eine der folgenden Schutzmaßnahmen getroffen wird:

  1. Wir übermitteln Ihre personenbezogenen Daten nur in solche Länder, die gemäß der Europäischen Kommission ein angemessenes Schutzniveau für personenbezogene Daten bieten. Weitere Einzelheiten finden Sie unter: Europäische Kommission: Angemessenheit des Schutzes personenbezogener Daten in Nicht-EU-Ländern.
  2. Wenn wir uns bestimmter Dienstleister bedienen, können wir auf von der Europäischen Kommission genehmigte spezifische Verträge zurückgreifen, die personenbezogenen Daten den gleichen Schutz bieten, den sie in Europa genießen. Weitere Einzelheiten finden Sie unter: Europäische Kommission: Musterverträge für die Übermittlung personenbezogener Daten in Drittländer.
  3. Wenn wir Anbieter mit Sitz in den USA beauftragen, können wir Daten an sie übermitteln, wenn sie Teil des EU-US-Datenschutzschildes sind, das von ihnen einen ähnlichen Schutz für zwischen Europa und den USA ausgetauschte personenbezogene Daten fordert. Weitere Einzelheiten finden Sie unter: Europäische Kommission: EU-US-Datenschutzschild.

Bitte kontaktieren Sie uns, wenn Sie weitere Informationen über den spezifischen Mechanismus wünschen, den wir bei der Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten außerhalb des EWR einsetzen.

7. DATENSICHERHEIT

Wir haben geeignete Sicherheitsmaßnahmen getroffen, um zu verhindern, dass Ihre personenbezogenen Daten versehentlich verloren gehen, auf unbefugte Weise genutzt oder abgerufen, verändert oder weitergegeben werden. Darüber hinaus beschränken wir den Zugriff auf Ihre personenbezogenen Daten auf Mitarbeiter, Vertreter, Auftragnehmer und andere Dritte, die für ihre geschäftliche Tätigkeit Einsicht in diese Daten haben müssen. Sie dürfen Ihre personenbezogenen Daten nur auf unsere Weisung hin verarbeiten und unterliegen der Geheimhaltungspflicht.

Wir haben Verfahren zum Umgang mit mutmaßlichen Verstößen gegen den Schutz personenbezogener Daten eingerichtet und informieren Sie und alle zuständigen Aufsichtsbehörden über einen Verstoß, wenn wir gesetzlich dazu verpflichtet sind.

Obwohl wir unser Bestes tun, um Ihre personenbezogenen Daten zu schützen, ist die Übertragung von Informationen über das Internet leider nicht völlig sicher, so dass wir die Sicherheit Ihrer an unsere Website übermittelten Daten nicht garantieren können.

Passwörter

Wenn wir Ihnen ein Passwort gegeben haben (oder Sie sich ein Passwort ausgesucht haben), das Ihnen ermöglicht, auf bestimmte Teile unserer Website zuzugreifen, dann sind Sie dafür verantwortlich, dieses Passwort vertraulich zu halten. Wir bitten Sie, Ihr Passwort nicht an andere weiterzugeben.

8. AUFBEWAHRUNG VON DATEN

Wie lange werden Sie meine personenbezogenen Daten nutzen?

Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten nur so lange, wie es zur Erfüllung der Zwecke, für die wir sie erhoben haben, erforderlich ist, einschließlich zur Erfüllung gesetzlicher, buchhalterischer oder berichtspflichtiger Anforderungen.

Zur Bestimmung der angemessenen Aufbewahrungsfrist für personenbezogene Daten berücksichtigen wir die Menge, Art und Sensibilität der personenbezogenen Daten, das potenzielle Risiko eines Schadens durch unbefugte Nutzung oder Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten, die Zwecke, für die wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten und ob wir diese Zwecke mit anderen Mitteln erreichen können, sowie die geltenden gesetzlichen Bestimmungen.

Einzelheiten zu unseren Aufbewahrungsfristen für verschiedene Aspekte Ihrer personenbezogenen Daten finden Sie in unserer Aufbewahrungsrichtlinie, die Sie von uns auf Anfrage erhalten.

Unter bestimmten Umständen können Sie uns auffordern, Ihre Daten zu löschen. Weitere Informationen finden Sie im folgenden Abschnitt unter „Recht auf Löschung“.

Unter bestimmten Umständen können wir Ihre personenbezogenen Daten für Forschungszwecke oder statistische Zwecke anonymisieren (so dass sie nicht mehr mit Ihnen in Verbindung gebracht werden können); in diesem Fall können wir diese Daten auf unbestimmte Zeit und ohne vorherige Ankündigung nutzen.

9. IHRE GESETZLICHEN RECHTE

Unter bestimmten Voraussetzungen haben Sie Rechte gemäß der Datenschutzgesetze in Bezug auf Ihre personenbezogenen Daten. Sie haben folgende Rechte:

  1. Recht auf Auskunft über Ihre personenbezogenen Daten (auch bekannt unter „Antrag auf die Erteilung einer Auskunft über personenbezogene Daten“). Dieses Recht ermöglicht es Ihnen, eine Kopie der von uns über Sie gespeicherten personenbezogenen Daten anfordern und überprüfen, ob wir diese rechtmäßig verarbeiten.
  2. Recht auf Berichtigung der personenbezogenen Daten, die wir über Sie gespeichert haben. Dies ermöglicht es Ihnen, unvollständige oder fehlerhafte Daten, die wir über Sie gespeichert haben, korrigieren zu lassen; möglicherweise müssen wir jedoch die Richtigkeit der neuen Daten, die Sie uns zur Verfügung stellen, überprüfen.
  3. Recht auf Löschung Ihrer personenbezogenen Daten. Sie können uns auffordern, personenbezogene Daten zu löschen oder zu entfernen, wenn kein triftiger Grund für eine weitere Verarbeitung besteht. Sie haben außerdem das Recht, von uns die Löschung oder Entfernung Ihrer personenbezogenen Daten zu fordern, wenn Sie Ihr Recht, der Verarbeitung zu widersprechen, erfolgreich ausgeübt haben (siehe unten), wenn wir Ihre Daten möglicherweise unrechtmäßig verarbeitet haben oder wenn wir aufgrund geltender Gesetze verpflichtet sind, Ihre personenbezogenen Daten zu löschen. Beachten Sie jedoch, dass wir aus bestimmten rechtlichen Gründen, die Ihnen gegebenenfalls zum Zeitpunkt Ihres Antrags mitgeteilt werden, nicht immer in der Lage sind, Ihrem Antrag auf Löschung nachzukommen.
    Bitte beachten Sie, dass wir eine Unterdrückungsliste von E-Mail-Adressen für Personen führen, die nicht mehr von uns kontaktiert werden möchten oder die ihr Recht auf Vergessen ausgeübt haben. Um diesen Anforderungen gerecht zu werden, müssen wir diese personenbezogenen Daten dauerhaft speichern.
  4. Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, wenn wir uns auf ein berechtigtes Interesse (oder das eines Dritten) stützen und sich aus ihrer besonderen Situation Gründe ergeben, dass Sie der Verarbeitung widersprechen, da Sie der Meinung sind, dass sie Ihre Grundrechte und -freiheiten beeinträchtigt. Sie haben außerdem das Recht, uns aufzufordern, Ihre personenbezogenen Daten nicht zu Direktvermarktungszwecken zu verarbeiten. Es kann bestimmte Fälle geben, wo wir nachweisen können, dass wir zwingende berechtigte Gründe für die Verarbeitung Ihrer Daten haben, die Ihre Rechte und Freiheiten außer Kraft setzen.
  5. Recht auf Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten. Dies ermöglicht es Ihnen, uns aufzufordern, die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auszusetzen, und zwar bei den folgenden Szenarien: (a) wenn Sie möchten, dass wir die Richtigkeit der Daten nachweisen; (b) wenn unsere Nutzung der Daten rechtswidrig ist, Sie aber nicht wollen, dass wir sie löschen; (c) wenn wir die Daten für Sie aufbewahren sollen, auch wenn wir sie nicht mehr benötigen, da Sie sie zur Geltendmachung, Durchsetzung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen; oder (d) wenn Sie gegen unsere Nutzung Ihrer Daten Einspruch erhoben haben, wir jedoch überprüfen müssen, ob wir vorrangige berechtigte Gründe für die Nutzung haben.
  6. Recht auf Datenübertragbarkeit Ihrer personenbezogenen Daten an Sie selbst oder Dritte. Wir stellen Ihnen oder einem von Ihnen ausgewählten Dritten Ihre personenbezogenen Daten in einem strukturierten, gängigen, maschinenlesbaren Format zur Verfügung. Beachten Sie, dass dieses Recht nur für automatisierte Daten gilt, die Sie uns ursprünglich zu unserer Nutzung zur Verfügung gestellt haben oder bei denen wir die Daten zur Erfüllung eines Vertrages mit Ihnen genutzt haben.
  7. Recht auf jederzeitigen Widerruf der Einwilligung, wenn wir uns auf die Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten stützen. Dies hat jedoch keinen Einfluss auf die Rechtmäßigkeit einer Verarbeitung, die vor dem Widerruf Ihrer Einwilligung durchgeführt wurde. Wenn Sie Ihre Einwilligung widerrufen, können wir möglicherweise bestimmte Dienstleistungen für Sie nicht mehr erbringen. Wir werden Sie darüber informieren, wenn dies zum Zeitpunkt des Widerrufs Ihrer Einwilligung der Fall ist.

Wenn Sie eines der oben genannten Rechte ausüben möchten, kontaktieren Sie uns bitte.

In der Regel gebührenfrei

Für den Zugriff auf Ihre personenbezogenen Daten (oder die Ausübung eines der anderen Rechte) müssen Sie keine Gebühr zahlen. Wir können jedoch eine angemessene Gebühr erheben, falls Ihre Aufforderung offensichtlich unbegründet, repetitiv oder unverhältnismäßig ist. Alternativ können wir uns unter diesen Umständen weigern, Ihrer Aufforderung nachzukommen.

Was wir möglicherweise von Ihnen benötigen

Möglicherweise müssen wir von Ihnen gezielte Informationen anfordern, die uns helfen, Ihre Identität zu bestätigen und Ihr Recht auf Zugang zu Ihren personenbezogenen Daten (oder die Ausübung eines Ihrer anderen Rechte) zu gewährleisten. Dies ist eine Sicherheitsmaßnahme, um sicherzustellen, dass personenbezogene Daten nicht an Personen weitergegeben werden, die kein Recht darauf haben. Möglicherweise setzen wir uns auch mit Ihnen in Verbindung, um Sie um weitere Informationen im Zusammenhang mit Ihrer Aufforderung zu bitten, um unsere Antwort zu beschleunigen.

Antwortfrist

Wir bemühen uns, auf alle berechtigten Anfragen innerhalb eines Monats zu antworten. Gelegentlich kann es länger als einen Monat dauern, wenn Ihre Anfrage besonders komplex ist oder Sie eine Reihe von Anfragen gestellt haben. In diesem Fall werden wir Sie informieren und auf dem Laufenden halten.